Passionsspiel, Weil am Rhein

Seit 5 Jahren gibt es in der Seelsorgeeinheit Weil am Rhein ein Passionsspiel. In diesem Jahr haben die Organisatoren nach der Aufführung für Spenden zugunsten der Kinderhilfe Bethlehem aufgerufen.

Auf einer Pilgerfahrt nach Israel und Palästina sind einige Teilnehmer der Passionsspiel-Gruppe auf das Caritas Baby Hospital aufmerksam geworden. Sie waren sofort beeindruckt von der Arbeit, die dort geleistet wird. Der Entschluss, das nächste Passionsspiel dem Caritas Baby Hospital zu widmen, war schnell gefasst.Anna Effner, eine ehrenamtliche Mitarbeiterin, und Gemeindereferentin Annette Heilig erarbeiten gemeinsam den Text für das diesjährige Passionsspiel. Dabei stellten sie besondere Szenen aus dem Leben Jesu in den Mittelpunkt. In diesem Jahr wurden diese Szenen auf unsere heutige Zeit übertragen, so auch das der Ehebrecherin. Wer wirft den ersten Stein, wer hat das Recht zu entscheiden, wer ist würdig und wer nicht? Jesus berührt die Menschen auch heute noch mit dem, was er vor über 2000 Jahren vorgelebt hat.

Die Kinderhilfe Bethlehem sagt danke für diese tolle Unterstützung!