Für Kinder und Mütter in Bethlehem

 

2019 fanden rund 50.000 Kinder Hilfe im Caritas Baby Hospital. Das moderne Kinderkrankenhaus gehört damit zu den tragenden Säulen des palästinensischen Gesundheitssystems. Wir nehmen uns jedem Kind an – unabhängig von Religion, Nationalität oder sozialem Status. So erfahren alle Kinder einen gerechten Start ins Leben.
Ab sofort können Sie online spenden
Wichtiger Meilenstein in der Rota-Virus-Forschung

Wichtiger Meilenstein in der Rota-Virus-Forschung

Das Caritas Baby Hospital hat jüngst erfolgreich eine mehrjährige Grundlagenforschung zum sogenannten Rota-Virus abgeschlossen. Das Virus ist der häufigste Grund für Magen-Darm-Grippe bei Kindern.

Endlich: Die Corona-Impfungen haben begonnen

Endlich: Die Corona-Impfungen haben begonnen

Seit einer Woche stehen die ersten Corona-Impfdosen für medizinisches Personal in Palästina bereit. Zusammen mit dem palästinensischen Gesundheitsministerium hat das Caritas Baby Hospital jetzt damit ...

Frühchen Talia entwickelt sich prächtig

Frühchen Talia entwickelt sich prächtig

Als Talia zur Welt kam, wog sie nur 750 Gramm. Vier Monate zu früh wurde die kleine Palästinenserin geboren. Nur die Ärzte und Ärztinnen im Caritas Baby Hospital trauten sich ihre Behandlung zu – mit ...

Abschied nach über 40 Jahren

Abschied nach über 40 Jahren

Nach 45 Jahren Engagement und Pionierarbeit verlassen die Elisabethen-Schwestern Sr. Lucia Corradin, Sr. Erika Nobs und Sr. Gemmalisa Mezzaro das Caritas Baby Hospital. Sie werden bei ihrem Mutterorde...

Am Ende siegt die Hoffnung - Weihnachtsreportage 2020

Am Ende siegt die Hoffnung - Weihnachtsreportage 2020

Familie Dar Mohammed lebt in Dura im südlichen Westjordanland. Alle drei Söhne leiden unter Cystischer Fibrose. Trotzdem bewältigt die Familie den Alltag voller Energie und Hoffnung. Eine Reportage au...

Ihre Haut ist so verletzlich wie Schmetterlingsflügel

Ihre Haut ist so verletzlich wie Schmetterlingsflügel

Ruba lebt mit der sogenannten „Schmetterlingskrankheit“. Im Caritas Baby Hospital werden die Wunden des Mädchens gepflegt und sie erhält psychologische Betreuung.