Für Kinder und Mütter in Bethlehem"

 

Jedes Jahr finden zehntausende kranke Kinder im Caritas Baby Hospital medizinische,
pflegerische und therapeutische Betreuung. Wir nehmen uns jedes Kindes an – unabhängig von Religion, Nationalität oder sozialem Status. So ermöglichen wir ihnen die Chance auf ein gesundes Leben.

 

Ab sofort können Sie online spenden
Hilfe für rund 45.000 palästinensische Kinder in Bethlehem

Hilfe für rund 45.000 palästinensische Kinder in Bethlehem

Kinderhilfe Bethlehem blickt auf ein schwieriges Jahr – Generalversammlung in Luzern. Der Verein trägt das Caritas Baby Hospital in Bethlehem. Die Mitglieder wählten u.a. den Freiburger Fabian Freisei...

Die Teilnehmer_innen des Neuropädiatrischen Forums

Zweites Neuropädiatrisches Symposium in Bethlehem

Zahlreiche Fachärzt_innen und Wissenschaftler_innen aus dem Westjordanland sowie aus Deutschland, England und der Schweiz trafen sich zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch und präsentierten neueste Fors...

Bischof Burger mit der Leitung des Kinderkrankenhauses

Freiburger Erzbischof Burger zu Besuch

Der Freiburger Erzbischof ist Protektor des Caritas Baby Hospitals. Er überreichte der Leitung des Krankenhauses eine Spende der Erzdiözese in Höhe von 25.000 Euro.

Froh über die Informationen: Teilnehmerin des Workshops

Workshop über Downsyndrom: „Wir werden sie unterstützen, solange es nötig ist“

Die Workshops des Kinderkrankenhauses vernetzen Betroffene, Fachpublikum und Sozialdienste. Geeint stärken sie Familien bei der Betreuung ihrer Kinder mit Down-Syndrom.

Dr. Hiyam Marzouqa/Portrait

Dr. Hiyam Marzouqa zu Gast in Freiburg

Die Chefärztin des Caritas Baby Hospital kommt nach Freiburg. Alle Spenderinnen und Spender sind herzlich zu dem Informationsabend am 24. Juni 2022 eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Mutter Klara sorgt rund um die Uhr für den Kleinen.

Eine Mutter kämpft um ihren Sohn

Klara und ihr Mann freuten sich riesig auf ihr drittes Kind. Doch während der Schwangerschaft wurde beim Baby ein Loch im Zwerchfell festgestellt. Die Mutter, selbst Krankenschwester, wusste sofort, d...